AI 1-Click-Article, GPT-4, Plagiarism Checked, Table of Contents

Big News: Google öffnet die Tore für KI geschriebene Blog-Artikel

Inhaltsverzeichnis

undefined

Willkommen zu diesem spannenden Artikel, Moderniqs-Reading-Gemeinde! Es gibt einige aufregende Neuigkeiten aus dem Silicon Valley, genauer gesagt, von Google. Es war uns wichtig, dieses brandneue Update mit Ihnen als Erstes zu teilen.

KI-Chatbot-Texte bekommen grünes Licht

undefined

Die Diskussionen und Spekulationen im Webverse waren bisher ziemlich stark – Werden von KI-Chatbots generierte Texte abgewertet und sorgen Websites, die solche automatisierten Inhalte veröffentlichen, für ein schlechteres Suchranking auf Google? Nun, das neueste Update von Google legt das Gegenteil nahe; Google hat tatsächlich keine Beeinträchtigung samit, ob Texte von Menschen oder KI-Chatbots produziert werden.

Website-Erstellung: KI oder Mensch? Das ist hier die Frage

undefined

Website-Betreiber auf der ganzen Welt sind sich oft unsicher, ob sie auf von Menschenhand verfassten Content oder auf KI-generierte Texte setzen sollten. Es gibt dieses allgemeine Missverständnis und die Befürchtung, dass Google solche KI-generierten Inhalte abwertet und daher ein schlechteres Suchranking für diese Websites verursacht. Nun, es scheint, dass Google hier eine Entscheidung getroffen hat, und die Antwort wird viele überraschen.

Googles Haltung zu KI-Texten

undefined

Zum Erstaunen vieler signalisiert Google nun, dass es im Grunde genommen egal ist, ob online veröffentlichte Texte von einer KI oder einem Mensch erstellt wurden. Dies steht im krassen Gegensatz zu der weit verbreiteten Annahme, dass Google menschenvernünftige Inhalte favorisiert. Dieser Hinweis, den viele als Argument gegen KI-generierte Texte betrachtet haben, ist jetzt auf der Google-Website nicht mehr zu finden.

Google: Qualität geht vor Herkunft

undefined

Google hat gegenüber Gizmodo bestätigt, dass diese bemerkenswerte Änderung kein Fehler war. Das Hauptanliegen bei jeder Suche ist die Qualität der bewerteten Inhalte. Google ist weniger daran interessiert, wie die Inhalte erstellt wurden. In einem E-Mail-Statement erklärte Google, dass Inhalte, egal ob von Menschen oder KI erstellt, gleich bewertet werden, solange sie von hoher Qualität sind.

Was bedeutet das für die Zukunft?

undefined

In Anbetracht dieser Entwicklung können wir mit Sicherheit sagen, dass wir auf eine Zukunft zusteuern, in der KI eine noch größere Rolle spielen wird. Dies könnte dazu führen, dass mehr und mehr Websites dazu ermutigt werden, KI-generierte Inhalte zu verwenden, da sie jetzt die Möglichkeit haben, genauso gut zu ranken wie von Menschen erstellte Inhalte.

Es bleibt jedoch zu sehen, wie dies die Qualität der Information im Web beeinflussen wird und ob der Mensch die Fähigkeit der KI, qualitativ hochwertige Inhalte zu erstellen, reproduzieren kann.

Categories

A tablet laying on a colored desk

Unsere neuesten Nachrichten in Technik und Wirtschaft

Articles in this category

Quereinstiegsmyglichkeiten-in-Vielfalt

Jobswechsel leicht gemacht: Fachkräftmangel machts mögl...

Dieser Blogbeitrag beleuchtet die besten Jobwechselmöglichkeiten für Q...
Rentner-digitalisieren-KI-Projekte

Vorteile und Möglichkeiten, als Rentner mit KI Geld zu ...

Der Blogpost beleuchtet die aufstrebende Technologie der Künstlichen I...
Top 10 Jobs threatend by AI

Diese 10 Jobs sind am meisten durch KI gefährdet

In diesem Artikel wird eine Studie der Jobbörse Indeed diskutiert, wel...

Get a free article

a dark blue picture with a red play button in the middle and the title of the picture as text

Reviews

Author

portrait of the founder of moderniqs

Stefan Fehr

AI Pioneer | Building Tomorrow's Digital Frontier | Smart Apps | Blogger | Founder of Moderniqs & AppColumbus